Reiner Eichenberger

Gründungsmitglied

Reiner Eichenberger, Jahrgang 1961, ist ordentlicher Professor für Theorie der Finanz- und Wirtschaftspolitik an der Universität Fribourg und Forschungsdirektor von CREMA – Center for Research in Economics, Management, and the Arts. Er studierte, promovierte (1991) und habilitierte (1998) in Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. 1984-1991 war er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung der Universität Zürich; 1991-1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung an gleicher Stätte. 1998 Berufung an die Universität Fribourg, 2000 Berufung an die Ludwig-Maximilians-Universität München (C4, abgelehnt). Eichenberger ist Co-Editor von Kyklos, Mitglied der Eidgenössischen Kommunikationskommission (comcom), und bis Ende 2006 war er nebenamtlicher Richter an der Eidgenössischen Rekurskommission für Wettbewerbsfragen.

Seine Spezialgebiete sind Wirtschafts- und Finanzpolitik, ökonomische Analyse des politischen Prozesses und politischer Institutionen, Deregulierung der Politik sowie Verbindung Ökonomie und Psychologie. Er ist Autor verschiedener Bücher und zahlreicher Artikel.

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Prof. Dr. Reiner Eichenberger
Departement für Volkswirtschaftslehre
Universität Freiburg
Pérolles 90
CH-1700 Freiburg

Tel.: +41 (0)26 300 82 62
Reiner.Eichenberger@unifr.ch
Website

Meistgelesene Artikel

Alle Artikel von Reiner Eichenberger