Stefan Gerlach

Gründungsmitglied

Stefan Gerlach ist Professor für monetäre Ökonomie am Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS) an der Goethe-Universität Frankfurt und CEPR Research Fellow. Er ist ein externes Mitglied des Komitees für Geldpolitik der Bank von Mauritius, Mitglied der monetären Expertengruppe des Komitees für ökonomische und monetäre Angelegenheiten des Europäischen Parlaments und Mitglied des Stiftungsrates des Internationalen Zentrums für Geld- und Bankenstudien in Genf. Gerlach diente als Leiter des Sekretariats des Komitees für ein globales Finanzsystem der Bank für Internationalen Zahlungsverkehr (BIZ), als Exekutiv-Direktor (Forschung) der Geldbehörden von Hongkong und als Direktor des Hongkonger Instituts für monetäre Forschung.Von 1992 bis 2001 arbeitete er in verschiedenen Positionen im Geld- und Wirtschaftsdepartement der BIZ. Von 1986 bis 1993 war er Assistenzprofessor an der Brandeis Universität, ab 1992 Associate Professor für Wirtschaft. Er hatte zudem Gastpositionen in Harvard, der Brown Universität und beim INSEAD inne. Gerlach promovierte 1983 am Graduate Institute für Internationale Studien in Genf.

Zurück zur Übersicht